Die Einheiten des OV München Mitte

1. Technischer Zug (TZ)

Der Technische Zug (TZ) ist die Basiseinheit des THW. Der TZ setzt sich zusammen aus dem Zugtrupp, einer Bergungsgruppe und zwei Fachgruppen. Der OV München Mitte besitzt zwei Technische Züge sowie einen Fachzug.

Bergungsgruppe (B)

Die Bergungsgruppe (B) ist die universellste Gruppe im TZ (Technischen Zug). Das Personal und die Ausstattung sind auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet.

Aufgaben der Bergungsgruppe (Auszug):

  • Erkunden von Schadenslagen
  • Überwinden oder Räumen von Hindernissen 
  • Orten und Retten von Verschütteten und Eingeschlossenen Personen
  • Transport von Verletzten aus Gefahrenbereichen
  • Rettet Tiere und birgt Sachwerte und transportiert diese aus Gefahrenbereichen
  • Technische Sicherungsarbeiten, Abstützen und Aussteifen von einsturzgefährdeten Bauwerken
  • Baut behelfsmäßige Stege und kleine Brücken
  • Leistet Arbeiten bei Uferbefestigungen, Damm- und Deichsicherung
  • und vieles mehr

Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr-N)

Die Kernaufgaben der Fachgruppe Notversorgung & Notinstandsetzung (FGr-N) umfassen:

  • Arbeiten am und auf dem Wasser
  • Beleuchten von Einsatzstellen oder einer Fläche
  • Leichte bis mittlere Pumparbeiten 
  • Transportieren von Gütern und Personen zu Land sowie leichte Güter und Personen zu Wasser
  • Notunterbringung
  • Notversorgung
  • Durchführung von technischer Hilfe

Fachgruppe Elektroversorgung (FGr-E)

Die Fachgruppe Elektroversorgung (FGr-E) betreibt temporäre Stromversorgung mittels Netzersatzanlagen für Schaden- bzw. Einsatzstellen, Notunterkünfte, kommunale Energieversorgungsanlagen, Einrichtungen und Betriebe öffentlichen Interesses sowie für andere Bedarfsträger. Sie führt zur Behebung von Gefahren und Notständen unaufschiebbare Reparaturarbeiten an elektrischen Versorgungsanlagen durch.

Im THW-Auslandseinsatz übernimmt sie Aufgaben aus ihrem gesamten Leistungsspektrum.

 

2. Technischer Zug (TZ)

Bergungsgruppe (B)

siehe 1. Technischer Zug Bergungsgruppe (B)

Fachgruppe Wassergefahren (FGr-W)

Die Fachgruppe Wassergefahren rettet Menschen, Tiere und birgt Sachwerte bei Wassergefahren. Sie wirkt zusammen mit anderen Einsatzkräften bei der Versorgung der Bevölkerung mit. Sie transportiert Lasten verschiedener Art für den Einsatzbedarf bzw. bei Evakuierungen. Sie betreibt Mehrzweck-Wasserfahrzeuge auf dem Wasser und baut schwimmende Arbeitsplattformen und Anleger für verschiedene Arbeiten an und auf dem Wasser. Ferner wirkt sie bei der Damm- und Deichsicherung mit. 

 

Fachzug Führung/Kommunikation (FZ-FK)

Der Fachzug Führung/Kommunikation (FZ-FK) unterstützt bei der Führung von mehreren THW-Einheiten. Hierzu richtet sie eine THW-Führungsstelle in unterschiedlichen Einsatzoptionen ein und betreibt diese. Sie erstellt, betreibt und unterhält Telekommunikationsverbindungen zur vorgesetzten und zu/r benachbarten Führungsstelle/n sowie zu den der Führungsstelle
unterstellten Kräften.

Bei Bedarf unterstützt sie andere Bedarfsträger telekommunikationstechnisch bzw. führungsunterstützend.

Der Fachzug Führung und Kommunikation besteht bei uns aus den Teilen:

  • Führungstrupp
  • Führungs- Kommunikationstrupp
  • Fernmeldetrupp